Bstrz afbanner alohausd 728x90
Bitcoin

Der Black Friday für Bitcoin, der grosse Sturz und Crash – oder doch nicht so schlimm?

Um es Vorweg zu nehmen, Nein der Bitcoin crasht nicht!

Schön bist Du wiedermal da, in meinem persönlichen Bitcoin Erfahrungstagebuch. Was wie ein Crash aussieht oder aussehen mag, sich für Newbies auch wie ein Crash anfühlen kann ist eine natürliche Marktkorrektur, es gibt nicht nur eine Richtung! Ich bin ja nicht soooo Lange dabei beim Bitcoin, aber ich habe mich relativ lange und intensiv mit der Materie, den Möglichkeiten und Potential von Kryptowährungen, resp. der Blockchain Technologie auseinandergesetzt. Dabei habe ich festgestellt, es gab immer wieder solche Kurs Korrekturen. Mit Panik, Medienrummel etc. Aber ich sag euch was, die Kryptowährungen sind in den Kinderschuhen!

Kryptowährungen  in den Kinderschuhen

Wer heute an Board ist sollte es bleiben und ein HODLER werden. Ganz nach dem Motto, Kauf Dir Coins, z.b. ein bunter Mix der Top 10 Krypto Währungen und lass Sie einfach mal 3 Monate, 3 Jahre, 10 Jahre liegen, ohne überhaupt ein Kurs anzuschauen. Ich bin überzeugt, der Anblick macht schon nach 3 Monaten sehr Freude.

Die Facts zum Bitcoin Crash 51% vs. max. Markt Korrektur von 1600%

Die „heutige 21-22.12.2017“ momentan beginnende Korrektur liegt bei 51%!! Das ist noch Nichts mit den vorherigen Korrekturen! Die grösste Korrektur auf dem Bitcoinkurs gab es im Jahr 2010 mit 1600%!!! Also im Moment kann einfach schlichtweg nicht von eine Crash reden. Ich denke es ist die perfekte Chance überhaupt mit Bitcoin anzufangen(muss jeder selber Wissen), den um es nochmals zu sagen, die „Verluste“ bei Vergangen Korrekturen waren massiv höher – schockierend – schmerzend aber eben normal, ein Zyklus wiederkehrend. August 2011 bis November 2011 war die Korrektur  bei 1504%!!! November bis Januar 2015 (vor zwei Jahren gleiche Weihnachtszeit) bei 585%!!!!!

Die Tabelle, die Zahlen, alle „Bitcoin Crash Daten“

Die Zahlen lassen sich von jedermann überprüfen. Natürlich reflektieren Sie nur die Vergangenheit – ABER die Natur hat überall Ihre Zyklen, jede Oberwelle eine Unterwelle, jeder Sinus seine Kreise;) …  von dem her bin ich der festen Überzeugung, dass sich das heutige Spektakel in die Reihe der Kurskorrekturen einreihen lässt. Ohne nochmals gross ein Gedanke darüber zu verlieren. Mit dem Reloaden des Kontostand habe ich heute Morgen gestoppt(Naja nur fast:)). Vielleicht schaue ich mal ein paar Tage gar nicht rein. So nun hier noch die Tabelle.  Geht mal zu den oben erwähnten Spots auf einem Bitcoin Chart und zoomt in den aktuellen Zeitraum z.B. hier -> https://coinmarketcap.com/currencies/bitcoin/

Hier noch die einfachsten Systeme und Wechselstuben um Bitcoin zu kaufen:

Bitcoin kaufen / Wechselstube

 

 

 

 

Alle in diesem Blog getroffenen Aussagen sind die persönlichen Meinungen der Autoren und stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung für den Kauf oder Verkauf von Finanzprodukten dar. Der Handel mit Kryptowährung ist risikoreich und sollte gut überlegt sein. Wir übernehmen keinerlei Haftung.

 

Click to comment

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top